Distributed Object Model Environment

Das Distributed Object Model Environment - DOME - ist ein Konzept, Objekte über Rechnergrenzen hinweg miteinander zu verbinden.

Zu DOME gehört neben dem Konzept natürlich auch eine portable Laufzeitumgebung. Neben Unix-artigen Betriebssystemen kann DOME auch unter Windows ausgeführt werden. DOME wurde für den Einsatz in automatisierungstechnischen Anlagen konzipiert und läuft daher auf einer Vielzahl von Rechnerplattformen - auch mit Realtime Anforderungen.

Für das Engineering steht ein graphisches Werkzeug zur Verfügung, in dem sowohl der Objekt-Code in einer Hochsprache, zum Beispiel C++, implementiert als auch die Verschaltung der Objekte und deren Verteilung auf die Rechner vorgenommen werden können.

Optional kann der Applikationsentwurf auch mit Hilfe von Zustandsmaschinen vorgenommen werden.

 

 

Das Distributed Object Model Environment

Das Distributed Object Model Environment - DOME - ist ein Konzept, Objekte über Rechnergrenzen hinweg miteinander zu verbinden.

Zu DOME gehört neben dem Konzept natürlich auch eine portable Laufzeitumgebung. Neben Unix-artigen Betriebssystemen kann DOME auch unter Windows ausgeführt werden. DOME wurde für den Einsatz in automatisierungstechnischen Anlagen konzipiert und läuft daher auf einer Vielzahl von Rechnerplattformen - auch mit Realtime Anforderungen.

Für das Engineering steht ein graphisches Werkzeug zur Verfügung, in dem sowohl der Objekt-Code in einer Hochsprache, zum Beispiel C++, implementiert als auch die Verschaltung der Objekte und deren Verteilung auf die Rechner vorgenommen werden können.

Optional kann der Applikationsentwurf auch mit Hilfe von Zustandsmaschinen vorgenommen werden.